*
top-neu

afrika-weisheiten.de

overlay-zitate

Holen Sie sich jeden Tag ein Stück wundervolles Afrika nach Hause. Kostenlos!

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten täglich kostenfreie afrikanische Weisheiten / Zitate mit einem wunderschönen Afrika Foto. Sie sind erfrischend, inspirativ und tragen einen klugen Gedanken von ganz besonderem Wert und Tiefsinn. Es ist der ideale Start für Ihren individuellen Tag.

tägliche Weisheiten per E-Mail ⇒kostenlos bestellen
Menu
Otjiwa Safari Lodge Otjiwa Safari Lodge
Lodge Lodge
Fotogalerie Fotogalerie
Afrika-Weisheiten Afrika-Weisheiten
Bücher/Autoren Bücher/Autoren
Bücher/Länder A Bücher/Länder A
Bücher/Länder B-D Bücher/Länder B-D
Bücher/Länder G Bücher/Länder G
Bücher/Länder K Bücher/Länder K
Bücher/Länder L-M Bücher/Länder L-M
Bücher/Länder N Bücher/Länder N
Bücher/Länder O-R Bücher/Länder O-R
Bücher/Länder S Bücher/Länder S
Bücher/Länder Si-Sü Bücher/Länder Si-Sü
Bücher/Länder T-Z Bücher/Länder T-Z
Zitate Archiv Zitate Archiv
Pressemeldungen Pressemeldungen
Afrika-Shop Afrika-Shop
Empfehlungsprogramm Empfehlungsprogramm
Partnerprogramm Partnerprogramm
Reiseberichte Reiseberichte
Berichte eintragen Berichte eintragen
Impressum/AGB Impressum/AGB
Afrika-Afrika
Verschenken Sie AFRIKA AFRIKA-Tickets!
Alle Tour-Daten auf einen Blick.
ticketCenter.de - Tickets kinderleicht bestellen!
 
empfehlung


Empfehlen Sie uns weiter.

Wir unterstützen Nelson Mandela Children Fund.

amazonsuche

Bücher / Autoren

   

Afrika - Auch eine kleine Trommel lässt Tausend Füsse tanzen

Autor Henning Mankell
Die flüsternden Seelen
Autorin Stefanie Gercke
Über den Fluss nach Afrika
„Afrika ist ein schwarzer Mann, der im Dunkeln vorüberhuscht“. So sieht es der schwedische Bestsellerautor Henning Mankell in seinem stark autobiographisch angehauchten Roman Die flüsternden Seelen. „Die Nacht scheint sein Eigentum zu sein. Er trägt einen Mantel aus heimatlosen Winden.“ Pressestimmen
"Stefanie Gercke hat es wieder geschafft: "Über den Fluss nach Afrika" ist sinnlich pralles Afrika im Taumel des politischen Wandels. Und wir feiern Wiederlesen mit der Steinach-Farm Inqaba! Das freut den Gercke-Fan."

- Das Leben eines Menschen: Es ist im Ohr

Autor Henning Mankell
Der Chronist der Winde
Autor Ryszard Kapuscinski
König der Könige
»Man kann fliegen, ohne sichtbare Flügel zu haben.« Nelio, ein zehnjähriges Straßenkind, erzählt um sein Leben. Er liegt mit einer Schußwunde auf dem Dach eines afrikanischen Hauses und weiß, daß er sterben wird, sobald seine Geschichte zu Ende ist. Aus Gesprächen formt der polnische Journalist Ryszard Kapuściński ein schillerndes Porträt des legendären »Königs der Könige«, Haile Selassie, Negus Negesti von Äthiopien. Nach dessen Sturz 1974 fügt sich aus der Sicht ehemaliger Diener, Hofschranzen, Notabeln und Spitzel ein Bild des absoluten afrikanischen Monarchen.
Autorin Dorah Sitole
Afrika Kochbuch
Autorin Gertrud Berning
Südafrika-Das Kochbuch
Dieses Kochbuch ist in Zusammenhang mit True Love Magazine, der führenden Zeitschrift für schwarze Frauen, entstanden und führt uns in die echte afrikanische Küche ein. Genauso vielfältig und abwechslungsreich wie die südafrikanische Küche präsentiert sich der neue Band der hochwertigen essen & leben - Reihe. Baboties, Bredies und Braai - Grundrezepte, Zutaten und zahlreiche Variationen sorgen für Abwechslung...
Autor T.C.Boyle
Wassermusik
Autorin Corinne Hofmann
Zurück aus Afrika
Zocker und Voyeure, Hexen und Sadisten, Huren, fremdartige Schönheiten und schottische Kleinbürger: T. C. Boyle erzählt von den zwei Westafrika-Expeditionen des schottischen Entdeckers Mungo Park, der sich um das Jahr 1800 auf die Suche nach dem Niger machte, beide Male in Begleitung eines ehemaligen Sklaven und Butlers. Nach der langen Abwesenheit und dem Leben in einer ganz und gar andersartigen, fast archaischen Welt muss Corinne Hofmann so manche Fähigkeit, die ein Leben in Mitteleuropa erfordert, neu erlernen. Doch mit der gleichen Stärke, dem Mut und dem Optimismus, mit denen sie die Herausforderungen in Kenia bewältigte,...

- Der Faulenzer wurde gestochen, wo er saß

Autor Ernest Hemingway
Schnee auf dem Kilimandscharo
   
Tod, Gewalt und Liebe sind Hemingways große Themen, die Story ist die für ihn chrakteristische literarische Form: auf wenigen Seiten eine Situation zu schildern, die ein Individuum, eine menschliche Existenz in Frage stellt.
Zwei Beispiele mit dem Schauplatz Afrika, zwei Männer auf Safari, in den letzten Stunden ihres Lebens.
   
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail